Die optimale Beleuchtung mit einer Pendelleuchte für den Esstisch

Pendelleuchten für den Esstisch
Pendelleuchten für den Esstisch

Ein großer und schöner Esstisch aus Massivholz ist meist der absolute Mittelpunkt der Wohnung. An einem solchen Tisch wird nicht nur gegessen, sondern er bietet Platz für allerlei weitere Aktivitäten.

Hier treffen sich Familienmitglieder und Freunde zum geselligen Beisammensein und für lange Spielabende. An einem Esstisch wird gegessen, getrunken und gefeiert, es wird Essen zubereitet, gearbeitet, gemalt, gebastelt geschrieben, gelesen, und noch so vieles mehr.

Ein großer Esstisch aus Massivholz ist Dreh- und Angelpunkt und zentrale Anlaufstelle in Haus und Wohnung. Umso wichtiger ist es, dass ein solcher Tisch für alle Zwecke richtig ausgeleuchtet werden kann.

Aber nicht nur die Ausleuchtung muss stimmen. Esstisch und Lampen sollen ein harmonisches Ensemble ergeben und auch individuellen Designansprüchen genügen. Aus diesem Grund möchten wir uns an dieser Stelle ein wenig mit der optimalen Beleuchtung für den Esstisch befassen und einige Anregungen geben.

Pendelleuchten sorgen für stimmungsvolles Licht über dem Esstisch

Für einen Esstisch sind Pendelleuchten, bzw. Hängelampen oder auch Hängeleuchten meist die optimale Lösung. Solche Lampen sehen nicht nur toll aus und bilden mit dem Esstisch eine homogene Einheit, sondern verströmen auch noch angenehmes und meist auch blendfreies Licht nach unten. Manche Pendelleuchten können sogar, je nach Bauart, zusätzlich noch Licht nach oben in Richtung Zimmerdecke verströmen.

Das Angebot an Pendelleuchten* ist sehr vielfältig. Solche Lampen gibt es in allerlei verschiedenen Formen, Größen und Farben. Auch in Sachen Funktionsumfang kann man in Sachen Pendellampen aus dem Vollen schöpfen. Somit kannst du dir – je nach deinem Geschmack und deinem persönlichen Einrichtungsstil – stets die passenden Pendelleuchten aussuchen.

Die optimale Pendelleuchte finden

Natürlich kommt es zunächst einmal auf deinen persönlichen Wohnstil an. Die Pendelleuchte soll zum Esstisch und zur übrigen Einrichtung passen. Form, Material und Farbe stehen hierbei im Fokus. Ob klassisch, romantisch, natürlich, futuristisch oder im Vintage Style – für nahezu jeden Stil findet sich die passende Pendelleuchte.

Aber auch in Sachen Technik und Funktionen ist die Auswahl groß. Viele Kunden entscheiden sich heutzutage bereits für die energieeffiziente LED- Technologie als Leuchtmittel.

Weiterhin kann es von großem Vorteil sein, wenn du dich für eine höhenverstellbare Pendelleuchte entscheidest. Somit bist du stets flexibel und kannst die Höhe deinen jeweiligen Bedürfnissen anpassen. Insbesondere dann, wenn der Esstisch mehr als Multifunktionstisch dient, sind höhenverstellbare Pendelleuchten ideal. Denn eventuell benötigst du für Schreib- oder Bastelarbeiten einen etwas anderen Beleuchtungswinkel, als beim gemütlichen Essen in gemütlicher Runde.

Ein weiters praktisches Feature ist die Dimmbarkeit der Lampen. Mit einer dimmbaren Pendelleuchte kann die Helligkeit stufenlos oder in festgelegten Stufen spielend leicht den jeweiligen Anforderungen angepasst werden.

Eine Technologie, die erst in letzter Zeit so richtig in Mode gekommen ist, ist die Smart Home Technologie. Smart Home Geräte sind untereinander vernetzt und können zum Beispiel per App oder auch per Sprachsteuerung bedient werden. Möchtest du das Licht einschalten, könnte dann – bei geeignetem Smart Home Setup – ein entsprechender Sprachbefehl reichen. Somit könntest du von jeder Position im Zimmer aus, die Leuchten einschalten, ohne einen Lichtschalter bedienen zu müssen.

All diese Themen schauen wir uns im Folgenden einmal etwas genauer an.

Auf die Form kommt es an

Zunächst einmal kommt es darauf an, welche Form der Esstisch aufweist. Handelt es sich um einen runden Esstisch, dann haben sich analog dazu auch runde Esstischlampen bewährt. Mittig über dem Tisch platziert, kann so der Esstisch harmonisch ausgeleuchtet werden.

Handelt es sich jedoch um einen rechteckigen Esstisch, dann sind längliche Pendelleuchten sehr gut geeignet, um die voll Länge des Tisches gut auszuleuchten. Sehr schön wirken jedoch auch mehrere runde Pendelleuchten nebeneinander, um der Tafel das richtige Licht zu spenden.

Erlaubt ist natürlich was gefällt – das gilt für Form und Art der Beleuchtung.

Der richtige Abstand zwischen Lampe und Esstisch ist wichtig

Ein leckeres Abendessen mit den Liebsten unter greller Beleuchtung? Blendet die Lampe beim geselligen Spieleabend am Esstisch? Versperrt die Leuchte die freie Sicht? Nein, das muss nun wirklich nicht sein.

Denn wenn die Pendelleuchten zu hoch hängen, dann können sie schnell unangenehm blenden. Hängen die Leuchten hingegen zu tief, dann versperren sie die Sicht. Niemand möchte beim Blick zu seinem Gegenüber eine Pendelleuchte im Blickfeld haben müssen.

Für die optimale Beleuchtung stellt sich deshalb die Frage, wie hoch die Pendelleuchten über dem Esstisch hängen sollen. Diese Frage ist jedoch recht schnell beantwortet.

Denn laut einer bewährten Faustregel, soll der Abstand zwischen Tischplatte und Unterkante der Pendelleuchte 60 bis maximal 70 Zentimeter betragen. Dieser Abstand ist für die meisten Menschen die optimale Wahl. Besonders große Menschen tendieren meist mehr in Richtung 70 Zentimeter.

Aber keine Regel ohne Ausnahme. Manche Menschen bevorzugen es ein wenig asymmetrisch und möchten unterschiedlich große Pendelleuchten aufhängen. In diesem Fall kann eine größere Lampe ein Stück höher hängen, währen eine kleinere Lampe ein wenig tiefer angebracht werden kann. Bei einem solchen Setup muss bezüglich der Länge der Pendel ein wenig experimentiert werden, bis die individuell geeignete Lösung gefunden ist.

Die optimale Anzahl der Pendelleuchten

Nachdem der richtige Abstand zwischen Tischplatte und Leuchte geklärt ist, geht es um die optimale Anzahl der Lampen. Um das richtige Setup zu wählen ist die Form und die Größe des Esstisches entscheidend.

Bei einem runden Esstisch ist diese Frage recht schnell geklärt. Hierbei hat es sich bewährt, die Pendelleuchte zentral über dem Tisch zu positionieren. Je nach Modell kann so bereits mit einer Pendelleuchte der gesamte Tisch harmonisch ausgeleuchtet werden. Aber auch mehrere Leuchten können zentral über der Tischplatte angeordnet werden.

Runder Esstisch mit einer zentralen Pendelleuchte
Runder Esstisch mit einer zentralen Pendelleuchte

Soll jedoch ein rechteckiger, länglicher Esstisch ausgeleuchtet werden, dann sind dafür mehrere Pendelleuchten notwendig, welche in einer Reihe angeordnet werden. Entscheidend ist hierbei die Länge des Tisches. Je länger der Tisch, desto mehr Pendellampen werden benötigt.

Viele Menschen empfinden es als ganz besonders harmonisch, wenn eine ungerade Anzahl an Pendelleuchten verwendet wird. So wirken zum Beispiel drei oder fünf Leuchten über dem Esstisch oft ganz besonders ansprechend.

Man kann sich jedoch auch für eine langgezogene Pendelleuchte, bzw. Hängelampe mit mehreren Lichtquellen entscheiden, und diese optimal über dem Esstisch positionieren. Solche langgezogenen Hängeleuchten gibt es in unterschiedlichen Größen und Längen, und unterschiedlicher Anzahl an Flammen, bzw. Leuchtmitteln. Gängig sind bei solchen Hängelampen 3, 4 und 5 Flammen. Gibt der Hersteller zum Beispiel an, dass seine Hängelampe 3-flammig ausgestattet ist, dann verfügt die Lampe über 3 Leuchtmittel.

Wichtig ist in beiden Fällen, die gleichmäßige Ausleuchtung des Tisches.

Der richtige Abstand der einzelnen Pendelleuchten

Sehr wichtig ist neben der Anzahl auch der richtige Abstand der Leuchten untereinander. Anzahl und Abstände sind natürlich ein Stück weit von der Größe der Pendelleuchten abhängig, aber grundsätzlich hat es sich bewährt, einen längeren Esstisch gedanklich in vier Quadranten aufzuteilen, ihn also zu vierteln. Über den Trennern kann dann jeweils eine Pendeleuchte platziert werden, so wie auf der folgenden Zeichnung schematisch dargestellt.

Der richtige Abstand der Pendelleuchten über dem Esstisch
Der richtige Abstand der Pendelleuchten über dem Esstisch

So kannst du besser abschätzen, in welchen Abständen deine Pendelleuchten aufgehängt werden sollen. Wichtig ist ganz einfach, dass der gesamte Tisch harmonisch ausgeleuchtet wird, und auch die Tischenden nicht ausgespart werden.

Die Farbtemperatur macht den Unterschied

Ein wichtiger Faktor für stets angemessene Beleuchtung ist die Lichtfarbe, also die Farbtemperatur. Diese Lichttemperatur, die in der Einheit Kelvin gemessen wird, hat nämlich entscheidenden Einfluss darauf, ob wir uns wohlfühlen. Je niedriger die Lichttemperatur, desto wärmer und somit auch gemütlicher wirkt das Licht. Umgekehrt gilt, je höher die Lichttemperatur und somit der Kelvin Wert, desto heller wirkt das Licht.

Schematische Darstellung der Kelvin Werte in drei Lichtfarben
Schematische Darstellung der Kelvin Werte in drei Lichtfarben

Ganz grundsätzlich spricht man von drei verschiedenen Lichtfarben, nämlich von Warmweiß, Neutralweiß und Kaltweiß, bzw. Tageslichtweiß.
Soll die Beleuchtung ganz besonders behaglich wirken, ist Warmweiß die richtige Wahl. Warmweißes Licht wird daher gerne im Wohnzimmer verwendet. Warmweißes Licht wirkt leicht gelblich und erinnert viele Menschen ein wenig an einen angenehmen Sonnenuntergang.

Neutralweißes Licht wirkt hingegen schon deutlich heller, und somit nüchterner und sachlicher. Neutralweißes Licht findet aus diesem Grund oft in Büros, in Geschäften, in der Küche oder auch im Bad Verwendung.

Kaltweißes Licht wirkt sehr hell und hat häufig einen leicht bläulichen Farbton. Solches Licht wird zum Beispiel gerne in Lagerhallen und Werkstätten verwendet.

Die ideale Lichttemperatur für den Esstischbeleuchtung ist daher Warmweiß mit einem Kelvin Wert von unter 3.300 Kelvin. Mit dieser Lichtfarbe entsteht eine gemütliche und warme Atmosphäre, in der sich die meisten Menschen sehr wohl fühlen.

Zur besseren Unterscheidung kannst du dir die Spannbreiten der Kelvin Werte und deren Bezeichnung in der folgenden Tabelle anschauen.

Bezeichnung Farbtemperatur in Kelvin
Warmweiß (WW) unter 3300 K
Neutralweiß (NW) ca. 3300–5000 K
Tageslichtweiß (Kaltweiß) (KW) über 5000 K

Dimmbare Lampen sorgen für Flexibilität

Wenn der Esstisch als Multifunktionstisch genutzt wird, an dem zum Beispiel auch gearbeitet wird, dann ist es sehr praktisch, die Helligkeit auf die jeweiligen Bedürfnisse anpassen zu können. Möchtest du zum Beispiel etwas schreiben, malen oder basteln benötigst du meist helleres Licht, als zum gemütlichen Essen. Erreichen kannst du das mit einem Dimmer.

Zu beachten ist jedoch, dass nicht alle Leuchtmittel gleichermaßen für Dimmer geeignet sind. Sollen die Lampe über dem Esstisch dimmbar sein, sollten diesbezüglich die Herstellerangaben beachtet werden.

Pendelleuchten in Kürze

  • Pendelleuchten sollen zum Wohnstil passen
  • Unterkante Pendelleuchten sollte einen Abstand von ca. 60 – 70 cm zur Tischplatte haben
  • Optimale Anzahl der Pendelleuchten um den gesamten Esstisch auszuleuchten
  • Viele Menschen empfinden eine ungerade Anzahl an Pendelleuchten als harmonisch
  • Lichtfarbe Warmweiß wirkt gemütlich und behaglich
  • Dimmbare Pendelleuchten sorgen für Flexibilität
  • Smart Home Pendelleuchten sorgen für ganz neue Möglichkeiten

Tipps zur richtigen Esstischbeleuchtung im Video

Im folgenden Video erhälst du noch einmal in kompakter Form 5 hilfreiche Tipps zur richtigen Esstischbeleuchtung. Bei diesen Tipps geht es um die Länge der Pendel, Abstand und Anzahl der Leuchten, Dimmbarkeit der Lampen, Farbtemperatur und die Größe des Raumes.

Smarte Beleuchtung mit Smart Home Lösungen von Philips Hue

In letzter Zeit ist Smart Home ein großes Thema geworden. Immer mehr Menschen statten in Zuhause mit Smart Home Geräten* aus, die jede Menge Vorteile mit sich bringen. Inbesondere beim Thema Beleuchtung lässt sich mit Smart Home Lampen bereits so einiges anstellen.

Smarte Beleuchtung mit dem Philips Hue Lichtsystem

In Sachen Smart Home Beleuchtung kommst du an dem Philips Hue Lichtsystem* kaum vorbei. Philips Hue ist ein ausgefeiltes Lichtsystem, welches bis zu 50 Lichtquellen gleichzeitig bedienen und 16 Millionen Farben steuern kann. Als App-gesteurtes Lichtsystem funktioniert das ganz einfach über dein Android oder iOS Smartphone oder Tablet.

Mit einem Amazon Echo*, bzw. Amazon Alexa, kannst du zusätzlich deine Beleuchtung im ganzen Haus bequem per Stimme steuern. Dazu musst du dann noch nicht mal mehr dein Smartphone oder irgendeine App bemühen. Ein Sprachbefehl reicht, um die gewünschte Aktion auszuführen.

Eine Philips Hue Beleuchtung ist sehr flexibel und bietet dir ungeahnte Möglichkeiten. Mit bis zu 16 Millionen Farben kannst du die Wirkung und Atmosphäre deines Raumes beliebig ändern. Auch kannst du dir aussuchen, ob du eher eine kühle oder eine Warme Beleuchtung haben möchtest. Mit den Philips Hue iOS- und Android-Apps kannst du außerdem deine Lampen aus der Ferne steuern. Auch das Dimmen ist kein Problem. Und mit der Programmierungsfunktion, bzw. dem Timer hast du viele weitere Möglichkeiten. So kannst du zum Beispiel den Anschein erwecken, dass du zu Hause bist, obwohl das gar nicht der Fall ist. Oder möchtest du aus der Ferne überprüfen, ob du das Licht angelassen hast? Auch das ist möglich.

Die Philips Hue Pendelleuchte

Die Philips Hue LED Pendelleuchte* ist eine Erweiterung für das Philips Hue System. Bei dieser funktionalen Lampe handelt es sich um eine höhenverstellbare Pendelleuchte in modernem Design und mit zwei integrierten Lichtquellen, die per App von Smartphone oder Tablet aus gesteuert werden kann.

Mit dieser Stimmungsbeleuchtung sind 16 Millionen Farben möglich. Außerdem ist die Lampe dimmbar und es kann die Farbtemperaturen von warmen bis zu kalten Farbtemperaturen eingestellt werden (Farbtemperatur: 2.000 bis 6.500 Kelvin). Die Philips Hue LED Pendelleuchte funktioniert auch mit Amazon Alexa für Sprachsteuerung (Echo/ Echo Dot).

Zu beachten ist jedoch, dass die Hue Beyond eine Erweiterungslampe ist. Zur Steuerung ist ein Hue Dimmschalter oder eine Hue Bridge notwendig, welche nicht im Lieferumfang enthalten sind.

Philips Hue White & Color Ambiance E27 LED Lampe Starter Set

In Sachen Smart Home gibt es noch einige weitere Möglichkeiten, in der Wohnung mit nahezu unendlichen vielen Lichteinstellungen für stimmungsvolles Licht zu sorgen. Das Philips Hue White & Color Ambiance E27 LED Lampe Starter Set*, welches drei Lampen der 3. Generation inkl. Bridge umfasst, ist ein App-gesteuertes Lichtsystem, das bis zu 50 Lichtquellen gleichzeitig bedienen und 16 Millionen Farben steuern kann – und das alles über Ihr Android oder iOS Smartphone oder Tablet.

Wenn du mit dem Gedanken spielst, dein Zu Hause mit Smart Home Beleuchtung auszustatten, dann lohnt es sich auf jeden Fall, sich einmal etwas genauer mit den verschiedenen Komponenten des Philips Hue Lichtsystems zu beschäftigen. Smart Home wird immer populärer und damit sind eine Menge Sachen möglich.

Alternativen zu Pendelleuchten

Mit Pendelleuchten kann die ideale Beleuchtung für den Esstisch realisiert werden. Allerdings gibt es auch Alternativen. So kann zum Beispiel auch eine Deckenleuchte für eine direkte Beleuchtung des Esstischs sorgen.

Ein bewährter Klassiker zur Esstisch Beleuchtung ist auch der Kronleuchter*. Je nach Modell kann ein solcher Kronleuchter eine hochwertige Bereicherung im Zimmer darstellen. Allerdings sollte man sich nicht ausschließlich durch die glanzvolle Optik eines Kronleuchters leiten lassen, sondern vielmehr auch auf dessen Leuchteigenschaften schauen. Der schönste Kronleuchter kann seinen Zweck deutlich verfehlen, wenn er den Esstisch nicht ausreichend ausleuchten kann.

Ein Kronleuchter über dem Esstisch
Ein Kronleuchter über dem Esstisch

Fehlt es an technischen Möglichkeiten, weil zum Beispiel die Stromversorgung für Pendellampen über dem Esstisch beim besten Willen nicht realisiert werden kann, dann kann auch eine Bogenlampe* (Bogenleuchten) zum Einsatz kommen.

Solche Bogenlampen neigen ihren großen Kopf auf die Tischplatte und können mit einer oder mehreren Lichtquellen ausgestattet sein. Oft sind solche Bogenlampen verstellbar, so dass die Höhe der Lampe individuell bestimmt werden kann. Eine solche Bogenlampe wirkt als Designobjekt oft ganz besonders schön in einem großen Raum.

Fazit zur optimalen Esstisch Beleuchtung mit Pendelleuchten

Mit Pendelleuchten kannst du für eine optimale Beleuchtung deines Esstisches sorgen. Esstisch und Pendelleuchten bilden oft eine sehr harmonische Einheit und wirken so wie ein gemütlicher und zentraler Anlaufpunkt in der Wohnung. Ein paar Punkte sollten bei Auswahl und Installation jedoch beachtet werden. Diese Punkte haben wir in diesem Artikel besprochen.

Wenn du eine Lichtinstallation planst, dann kann es sich lohnen, wenn du dich auch einmal mit dem Thema Smart Home beschäftigst. Denn damit stehen dir viele neue Möglichkeiten offen. Auch auf dieses Thema sind wir an dieser Stelle kurz eingegangen.

Zu guter Letzt, gibt es mit Bogenlampen, Deckenlampen und Kronleuchtern noch weitere schöne Möglichkeiten, den Esstisch standesgemäß zu beleuchten. Erlaubt ist, was gefällt.